Tio’s Facebook-Werbeerfahrung

Also, Facebook ist dieses Monster, das so groß ist, dass niemand damit ficken kann. Sie haben 0 Konkurrenten und eine „Datenschutzerklärung“, die niemand verstehen kann, die interpretiert werden kann und sich jederzeit ändern kann. Mit anderen Worten, sie tun, was sie wollen, und es gibt keinen Streit darüber.

Vor kurzem hat uns (bei TROM) jemand kontaktiert und vorgeschlagen, 500 Euro zu geben, um den tromsite.com-Trailer zu bewerben. Fantastisch! Wir haben nie Geld in Werbung für das Projekt investiert, denn zum einen haben wir kein Geld dafür, und zum anderen ist das letzte, was ich mit begrenzten Mitteln machen möchte, das Geld an FB oder Google zu geben. Aber, wenn wir viel Geld hätten, würden wir das öfter tun, weil wir neue Menschen erreichen wollen. Ok, also dieser großartige Typ namens Mark hat uns 500 Euro gegeben, um den Tromsite Trailer zu bewerben. Das ist der Trailer:

TROM Trailer

Auf FB hatte der Trailer einen oberen und unteren Text, um die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zu ziehen (FB-Videos sind so) + Untertitel (da die meisten FB-Videos automatisch auf Stumm geschaltet werden). Ich habe eine Anzeige dafür erstellt, die sich an Personen wie Freiwillige oder an Personen richtet, die an TVP, TZM, Umweltfragen und dergleichen interessiert sind. FB sagte, wir würden täglich zwischen 5.800 und 27.000 Menschen erreichen und die Anzeige wird 14 Tage lang geschalten:

Ich musste 24 Stunden warten, bis die Anzeige von FB genehmigt wurde, was sich in 2-3 Tage Wartezeit verwandelte. Schließlich genehmigten sie sie. Wir fingen an, viel Engagement und Kommentare zu bekommen. So sehr, dass ich all diese Kommentare in ein Comicbuch verwandeln werde, denn die Diskussionen waren für TROM sehr wichtig. Du kannst das Ganze hier sehen.

Dies sind die Ergebnisse der ersten 12 Tage:

Also, 53.357/12 = 4.446 Menschen pro Tag. Das ist unter dem Minimum, von dem FB uns gesagt hat, dass wir es erreichen werden. Wirklich schlecht und ich halte den Ansatz der FB für ein wenig betrügerisch. Sie versprachen viel mehr Reichweite. Wie du sehen kannst, haben wir bereits insgesamt rund 410 Euro ausgegeben, sodass wir noch 90 Euro übrig hatten. Berechnen wir, wie viele Personen die gesamte Anzeige erreicht hätte: Also, für 409,54 Euro haben wir 53.357 Personen erreicht; für 500 Euro hätten wir also 500*53.357/409,54 = ~65.142 oder 4.653 Personen pro Tag erreicht. FB sagte, dass wir ein Minimum von 81.200 (5.800*14) und ein Maximum von 378.000 (27.000*14) erreichen sollten. Was ist mit dem, FB? Sollte ich das als Betrug betrachten?

Wie auch immer, 2 Tage bevor die Anzeige geendet hätte, erhielt ich diese Meldung von FB:

Was … Gewalt? Schockierend? Ich musste es „anfechten“ und weitere 24 Stunden auf die Antwort von FB warten – in Facebook’s Welt waren es wieder 2 Tage oder so. Das ist meine Beschwerde (ich muss erwähnen, dass ich es satt habe, diese zurückgebliebenen Unternehmen zu bekämpfen – ich habe das schon lange gemacht, FB hat mich mehrmals gesperrt, bei Youtube das Gleiche):

Sie antworteten schließlich:

Das ist ihr Anhang:

Und dann wurden sie roboterhaft:

Ich bezweifle, dass ich in dieser Phase etwas tun kann. Ich werde versuchen zu sehen, ob ich eine Rückerstattung bekommen kann, aber ich glaube nicht, dass das passieren wird. Wenn nicht, dann verwenden wir den Rest von 90 Euro, um den Trailer vielleicht auf Youtube zu bewerben. Der FB Scharlatan ist so ein Heuchler. Sie kümmern sich natürlich nur um ihre Gewinne.

Aus diesem Grund habe ich ein Live-Update auf TROMsite.com erstellt (klick auf das Top-Logo auf jeder Seite – außer auf der Homepage), damit Menschen die Updates von dort erhalten können und nicht von FB oder anderen Dritten, die Sachen links oder rechts zensieren. Denk darüber nach, wenn wir unseren tromsite.com-Trailer nicht bewerben können, in dem es über Bildung und einen positiven Blick in die Zukunft geht, plus wir machen 0 Gewinne, wie können wir dann mit diesem Projekt viel erreichen? Das einzig Gute daran ist, dass wir viele neue Menschen erreicht haben und dort tolle Gespräche geführt haben. Vielen vielen Dank, Mark! Wenn wir das in Zukunft tun werden, müssen wir uns des Scharlatans bewusst sein, der FB ist, und dies möglichst auf eine intelligentere Art und Weise tun, um die Scheiß-Show zu vermeiden, in die FB dich hineinziehen kann.

Wir halten alle auf dem Laufenden über TROMsite.com.

EDIT: In einem Bild steht: „Diese Anzeige lief 14 Tage und Sie haben 460 Euro für die Anzeige ausgegeben.“ Das ist Bullshit auf zwei Konten. Erstens, die Anzeige lief für etwa 12 (vielleicht 11) und die anderen Tage war sie verboten/gesperrt, also sehe ich, dass sie diese Tage als „aktiv“ berechnet haben. Zweitens, als ich die Kampagne anfing, habe ich ein Budget von 500 Euro hinzugefügt, dann startete FB die Kampagne, indem sie mir 40 Euro in Rechnung stellten, und dann fingen sie an, die 500 Euro für die Anzeige zu berechnen … sie warben für die 40 Euro, die sie nahmen, aber wenn ich es so gelassen hätte, wie es war, hätten sie mir 540 Euro berechnet, also musste ich das Budget auf 460 Euro ändern. Sehr nervig!

 

Dieser Artikel stammt von Tio und ich habe ihn ins Deutsche übersetzt, weil ich ihn spannend, relevant und interessant finde. Hier ist das Original. Datum: 28.10.2018

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei